Kontaktaufnahme durch Sie

Wenn Sie ein Thema oder einen Konflikt haben und sich hierfür Unterstützung durch einen Nachbarschaftszirkel wünschen, senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an (Klick!).

Rückmeldung von uns

Wir verabreden einen Termin für ein persönliches Vorgespräch an einem Ort Ihrer Wahl. Stellen Sie gerne vorab alle Fragen.​

Persönliches Vorgespräch mit Ihnen

Wir nehmen uns für Sie Zeit. Sie können uns Ihr Anliegen und Ihre Sicht der Dinge schildern. Wir besprechen den Ablauf des Zirkels und wer noch teilnehmen sollte. Am Ende entscheiden Sie, ob Sie weiterhin einen Nachbarschaftszirkel wünschen.

Weitere Vorgespräche mit allen

Wir führen mit allen weiteren Beteiligten Vorgespräche, um sie auf den Zirkel vorzubereiten. Für die Teilnahme am Nachbarschaftszirkel ist das Vorgespräch Voraussetzung.

Terminfindung

Wir suchen mit Ihnen einen geeigneten Termin und einen passenden Ort für den Nachbarschaftszirkel. Alle Beteiligten erhalten eine Einladung.

Der Nachbarschaftszirkel findet statt

Alle Beteiligten kommen zusammen und tauschen Ihren Standpunkt aus. Jede*r kann sich äußern und wird gehört. Gemeinsam werden Lösungen entwickelt und ein Plan wird entworfen. Hier wird festgehalten, wie es weitergehen soll.

Ein Folgezirkel findet statt

Meistens wird ein Folgezirkel verabredet. Hier wird geschaut, ob die Umsetzung der gesammelten Ideen im Alltag gelingt oder ob es neue Absprachen braucht.